Im Notfall

Notaufnahme Rotkreuzklinikum München 
Tel. 089/1303-2543 (24 Stunden besetzt)

Zur Abteilung für Zentrale Patientenaufnahme und Notfallmedizin

Adresse:
Rotkreuzklinikum München
Erdgeschoss 
Nymphenburger Straße 163 
80634 Mün­chen 
Anfahrt

Geburtshilfliche und gynäkologische Notfälle 
Tel. 089/1303-30 (24 Stunden besetzt)

Adresse:
Rotkreuzklinikum München Frauenklinik 
Erdgeschoss
Ta­xis­stra­ße 3 
80637 Mün­chen 
Anfahrt

Weitere Notrufnummern:
Notruf für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst: 112
Kassenärztliche Notrufnummer: 116 117

Nach oben
Qualität & Sicherheit | 15.03.2022

Bald drittes Krebszentrum zertifiziert

Als Hämatologe und Ärztlicher Direktor freue ich mich sehr, dass wir das dritte zertifizierte Krebszentrum, nämlich das „Zentrum für Hämatologische Neoplasien", an unserem Rotkreuzklinikum auf den Weg gebracht haben. Bereits jetzt betreuen wir Patient:innen mit verschiedenen bösartigen Erkrankungen des Blutsystems individuell und nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen – nach abgeschlossener Zertifizierung dann zusätzlich mit dem Qualitätssiegel der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG). Zu den sogenannten neoplastischen Krankheitsbildern zählen neben Leukämien und malignen Lymphomen (Lymphdrüsenkrebs) auch bösartige Erkrankungen des Knochenmarks, wie das Multiple Myelom (Plasmozytom) oder die Leichtketten-Amyloidose, eine seltene Proteinablagerungs-Krankheit.

Getragen wird das zukünftige „Zentrum für Hämatologische Neoplasien" durch die Abteilung für Innere Medizin III – Hämatologie und Onkologie, die ich als Chefarzt leiten darf. Was viele nicht wissen: Die Abteilung mit ihren Schwerpunkten Hämatologie und Uro-Onkologie zählt zudem zu den größten Zentren für autologe Stammzelltransplantationen in Deutschland. Jährlich rund 100 Patient:innen unterziehen sich bei uns in München/Neuhausen dieser Stammzelltransplantation, einer wichtigen Ergänzung von Chemo- und Strahlentherapie. Dadurch wachsen neue Blutstammzellen, die helfen, ein neues, blutbildendes System zu formieren und das Immunsystem erneuern.

Wir führen all diese Behandlungen bereits jetzt nach aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen, Therapie- und Nachsorgekonzepten durch. Sich ergänzende Fachdisziplinen und Berufsgruppen arbeiten hier Hand in Hand. Neben Medizin und Pflege zählen u.a. die Psychoonkologie, der Sozialdienst (Case Management), die Physiotherapie, die Seelsorge sowie die Musik- und Yogatherapie dazu. Doch wir wollen immer besser werden. Durch die angestrebte Zertifizierung werden sowohl unsere Organisationsabläufe als auch die umfassende medizinische und persönliche Betreuung der Patienten weiter optimiert.

Die Anmeldung zur Zertifizierung bei der Deutschen Krebsgesellschaft ist erfolgt und die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Neben dem DKG-zertifizierten Brustkrebszentrum und dem DKG-zertifizierten Gynäkologischen Krebszentrum wird es am Rotkreuzklinikum bald ein drittes zertifiziertes Krebszentrum geben. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Beteiligten für die gemeinsame Arbeit - zum Wohl unserer Patient:innen.

Beitrag teilen...

Autor

Prof. Dr. med. Marcus Hentrich

Ärztlicher Direktor
Chefarzt Innere Medizin III - Hämatologie und Onkologie

Alle Beiträge des Autors