Im Notfall

Notaufnahme Rotkreuzklinikum München 
Tel. 089/1303-2543 (24 Stunden besetzt)

Zur Abteilung für Zentrale Patientenaufnahme und Notfallmedizin

Adresse:
Rotkreuzklinikum München
Erdgeschoss 
Nymphenburger Straße 163 
80634 Mün­chen 
Anfahrt

Geburtshilfliche und gynäkologische Notfälle 
Tel. 089/1303-30 (24 Stunden besetzt)

Adresse:
Rotkreuzklinikum München Frauenklinik 
Erdgeschoss
Ta­xis­stra­ße 3 
80637 Mün­chen 
Anfahrt

Weitere Notrufnummern:
Notruf für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst: 112
Kassenärztliche Notrufnummer: 116 117

Nach oben
Meldung aus dem Klinikum | 27.09.2018

Chirurgen in den Medien

In den vergangenen Wochen durfte ich als Arzt viel über die Arbeitsweise von Journalisten erfahren. Das liegt daran, dass sich diverse Medien für ein spezielles Projekt aus meinem Bereich interessieren: Zusammen mit dem Sportpsychologen Dr. Tom Kossak konnte ich eine Kooperation im Rotkreuzklinikum initiieren. Dr. Kossak vermittelt meinem Ärzteteam und mir innovative Methoden aus der Sportpsychologie, die wir für unsere teilweise hochkomplizierten Operationen nutzen können. Fußballer, Tennisspieler, Skifahrer, aber auch Opernsänger, setzen schon seit längerem auf mentales Training zur Optimierung ihrer „perfomance". Genau wie diese Spitzensportler und Künstler müssen auch wir Chirurgen bei Operationen durchgehend über einen längeren Zeitraum höchste Konzentrationsleistungen erbringen.

Dieses innovative und bundesweit erstmalige Training hat namhafte Redaktionen angesprochen. Mehrere Journalisten wollten sich selbst ein Bild machen, wie das mentale Training für Ärzte konkret aussieht und haben uns im Haus besucht. Über unser Projekt gibt es mittlerweile Berichte in den Tageszeitungen Süddeutsche Zeitung und WELT, in dem Fachmagazin Münchner Ärztliche Anzeigen sowie auf dem Internetportal Die Sportpsychologen. Es waren auch zwei TV-Teams da. Sie haben Beiträge für die Service-Sendung Volle Kanne im ZDF und für das Nachrichtenmagazin Abendschau im Bayerischen Fernsehen gedreht.

Über diese große Medienresonanz freuen wir uns natürlich sehr. Es ist schön, dass die Öffentlichkeit dadurch einen Einblick in die Arbeitsweise der Chirurgie und Sportpsychologie erhält. Und nicht zuletzt hatten wir bei den Interviewterminen auch immer viel Spaß!

Sportpsychologe Dr. Tom Kossak (r.) coacht Chefarzt Prof. Wolfgang Thasler an einem Simulator. Über ihr gemeinsames Projekt haben die beiden mit mehreren Medien gesprochen.

 

Beitrag teilen...

Autor

Prof. Dr. med.
Wolfgang E. Thasler

Chefarzt
Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Minimalinvasive Chirurgie

Alle Beiträge des Autors