Im Notfall

Notaufnahme Rotkreuzklinikum München 
Tel. 089/1303-2543 (24 Stunden besetzt)

Zur Abteilung für Zentrale Patientenaufnahme und Notfallmedizin

Adresse:
Rotkreuzklinikum München
Erdgeschoss 
Nymphenburger Straße 163 
80634 Mün­chen 
Anfahrt

Geburtshilfliche und gynäkologische Notfälle 
Tel. 089/1303-30 (24 Stunden besetzt)

Adresse:
Rotkreuzklinikum München Frauenklinik 
Erdgeschoss
Ta­xis­stra­ße 3 
80637 Mün­chen 
Anfahrt

Weitere Notrufnummern:
Notruf für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst: 112
Kassenärztliche Notrufnummer: 116 117

Nach oben
Meldung aus dem Klinikum | 19.04.2021

Probezeit bestanden

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Probezeit – gemeinsam mit Generaloberin Edith Dürr und Geschäftsführerin Alexandra Zottmann konnte ich in meiner Eigenschaft als Krankenhausdirektorin bei einer kleinen Feier allen siebzehn Auszubildenden des Rotkreuzklinikum München zur bestandenen Probezeit gratulieren. Bereits der dritte Kurs seit Einführung der generalistischen Pflegeausbildung hat die sogenannten kleinen Rotkreuzbrosche erhalten und damit nicht nur die erste dreimonatige Bewährungsprobe überstanden, sondern auch die Aufnahme als außerordentliches Mitglied in die Schwesternschaft München, einer mit rund 1.400 Mitglieder starken Organisation von professionell Pflegenden, vollzogen.

Um das Durchhaltevermögen der angehenden Pflegefachfrauen- und –fachmänner für die vor ihnen liegende Ausbildung zu stärken, hat die durch Geschäftsführerin Zottmann und Krankenhausdirektion überreichte kleine Geschenktüte nicht nur einen Mund-Nasen-Schutz enthalten, sondern auch einen Coffee to go Becher und allerhand „Nervennahrung".

Kursleitung Jennifer Gobbers gratulierte für die Berufsfachschule für Pflege München der Schwesternschaft ebenfalls und freut sich, gemeinsam mit allen Beteiligten, die weitere theoretische und fachpraktische Ausbildung der zukünftigen Pflegefachfrauen und –fachmänner angehen zu können. Das Team der zentralen Praxisanleitung schloss sich den Glückwünschen an und wird ihre „Schützlinge" auch weiterhin Schritt für Schritt in Richtung Pflegekarriere begleiten.

Zum Abschluss ließen allen Anwesenden die Feierstunde bei einem kleinen Imbiss „Corona- konform" ausklingen. Ich wünsche auch unserem dritten generalistischen Kurs noch viel Freude und Erfolg bei den kommenden Einsätzen und freue mich darauf, nach Ausbildungsende vielseitige Entwicklungsmöglichkeiten bei uns anbieten zu können – bis dahin werden wir uns immer wieder auf den Stationen begegnen.

Beitrag teilen...

Autor

Tanja Groh

Krankenhausdirektorin

Alle Beiträge des Autors