Pressemitteilung | 22.06.2023

Rotkreuzklinikum eröffnet ersten Hebammen-geleiteten Kreißsaal in München

Die Geburtshilfe des Rotkreuzklinikums München wird ab Herbst einen Hebammen-geleiteten Kreißsaal eröffnen, in dem Hebammen eigenverantwortlich Geburten durchführen. Anmeldungen dafür sind ab dem 17. Juli möglich. Es handelt sich um die erste Einrichtung überhaupt dieser Art in der Landeshauptstadt. In der Frauenklinik des Rotkreuzklinikums kommen jährlich weit über 3.000 Kinder zur Welt. Das Haus ist die geburtenstärkste Klinik In München.

„Mit der Etablierung dieses Angebots setzen wir einen äußerst bedeutsamen Akzent bei der geburtshilflichen Versorgung von werdenden Müttern. Dieses Konzept stellt eine Alternative zu den bekannten klassischen Entbindungsstationen für Frauen mit einer Normalschwangerschaft dar", erklärt Dr. Ina Rühl, Chefärztin der Geburtshilfe am Rotkreuzklinikum, die an der Entwicklung des Vorhabens maßgeblich beteiligt gewesen ist. „Wir können mit diesem Modell werdenden Müttern somit eine deutliche individuellere, stressfreiere Betreuung mit mehr Ruhephasen anbieten."

Der neue Hebammen-geleitete Kreißsaal wird in der Frauenklinik des Rotkreuzklinikums München angesiedelt sein. Sollten medizinische Komplikationen bei der Geburt auftreten, können die Hebammen jederzeit umgehend ärztliche Hilfe dazu holen. Chefärztin Rühl erläutert: „Die 1:1-Betreuung durch eine Hebamme ist eine bewiesene Maßnahme zur Reduktion der Kaiserschnittquote und macht auch den Einsatz von Schmerzmitteln oder vaginal-operativen Entbindungsmethoden deutlich seltener nötig."

Krankenhausdirektorin Bettina De Mattia betont: „Durch die Etablierung dieses neuen Konzepts können wir die Kapazitäten des ärztlichen Personals und der Pflege noch stärker auf die Betreuung von Risikoschwangerschaften und –Entbindungen lenken. Wir sehen darin eine wichtige Bereicherung im Portfolio unseres geburtshilflichen Spektrums. Wir bieten nun zusätzlich Entbindungen wie in einem Geburtshaus an – inklusive der bereits vorhandenen klinischen Infrastruktur."

Der Hebammen-geleitete Kreißsaal des Rotkreuzklinikums München wird über die Richtlinie zur Förderung der Geburtshilfe Bayern vom Freistaat Bayern sowie vom Gesundheitsreferat der Landeshauptstadt München gefördert.

Anmeldungen zur Geburt für den Hebammen-geleiteten Kreißsaal sind ab Montag, 17. Juli, in der Frauenklinik des Rotkreuzklinikums München unter Tel. 089/1303-39882 möglich.

 

Pressemitteilung als pdf zum Download


Pressekontakt

Monisha Das
Rotkreuzplatz 8
80634 München
Tel. 089/1303-1611
Fax 089/1303-1615
E-Mail schreiben




Suche

Im Notfall

Notaufnahme Rotkreuzklinikum München 
Tel. 089/1303-2543 (24 Stunden besetzt)

Zur Abteilung für Zentrale Patientenaufnahme und Notfallmedizin

Adresse:
Rotkreuzklinikum München
Erdgeschoss 
Nymphenburger Straße 163 
80634 Mün­chen 
Anfahrt


Geburtshilfliche und gynäkologische Notfälle 

Tel. 089/1303-30 (24 Stunden besetzt)

Adresse:
Rotkreuzklinikum München Frauenklinik 
Erdgeschoss
Ta­xis­stra­ße 3 
80637 Mün­chen 
Anfahrt


Weitere Notrufnummern:

Notruf für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst: 112
Kassenärztliche Notrufnummer: 116 117

powered by webEdition CMS