Im Notfall

Notaufnahme Rotkreuzklinikum München 
Tel. 089/1303-2543 (24 Stunden besetzt)

Zur Abteilung für Zentrale Patientenaufnahme und Notfallmedizin

Adresse:
Rotkreuzklinikum München
Erdgeschoss 
Nymphenburger Straße 163 
80634 Mün­chen 
Anfahrt

Geburtshilfliche und gynäkologische Notfälle 
Tel. 089/1303-30 (24 Stunden besetzt)

Adresse:
Rotkreuzklinikum München Frauenklinik 
Erdgeschoss
Ta­xis­stra­ße 3 
80637 Mün­chen 
Anfahrt

Weitere Notrufnummern:
Notruf für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst: 112
Kassenärztliche Notrufnummer: 116 117

Nach oben
Pressemitteilung | 29.10.2019

Grauer Star- Welche Kunstlinse ist die Richtige?

Am Montag, 4. November 2019, dreht sich der „Infotreff Gesundheit" des Rotkreuzklinikums München um die künstlichen Linsen in der Augenheilkunde. Prof. Dr. Irmingard Neuhann, Augenärztin im MVZ Prof. Neuhann, informiert ab 18 Uhr über die Möglichkeiten und Grenzen der modernen Augenchirurgie.

Seit der ersten Implantation einer Kunstlinse im Jahr 1949 hat die Technik in diesem Bereich enorme Fortschritte gemacht. Der Erfolg der modernen Grauen-Star-Operation beruht nicht zuletzt auf den Entwicklungen im Bereich der Linsenimplantate. „Allein in Deutschland werden jährlich rund 700.000 Patienten am Grauen Star operiert", weiß Neuhann. „Dabei wird die eingetrübte körpereigene Linse durch eine klare Linse aus Kunststoff ersetzt", erklärt die erfahrene Augenärztin.

Heute ist es möglich, den Brillenwert nach einer Operation relativ genau vorhersagen und bestimmen zu können. Darüber hinaus gibt es mittlerweile Kunstlinsen, die fast alles bieten, was man vom Brillenglas her kennt. Dazu zählen Linsen mit Ausgleich der Hornhautverkrümmung, multifokale oder asphärische Kunstlinsen sowie spezielle Farbfilterlinsen zum Schutz der Netzhaut. Das Sehvermögen wird dadurch noch besser.

Der Vortrag gibt einen Überblick über die Geschichte der Kunstlinse und den aktuellen Stand moderner Augenchirurgie. Die Referentin zeigt die Möglichkeiten und Grenzen der Linsenchirurgie auf und steht anschließend für Fragen zur Verfügung.

Vortragsreihe „Infotreff Gesundheit"
Der Vortrag aus der Reihe „Infotreff Gesundheit" des Rotkreuzklinikums München richtet sich an alle Interessierten und ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Vorträge in der Aula der Schwesternschaft am Rotkreuzplatz 8 informieren über häufige Krankheitsbilder, deren Entstehung und ihre Behandlungsformen.

Pressemitteilung als pdf zum Download


Pressekontakt

Pressekontakt
Sylvia Habl
Rotkreuzplatz 8
80634 München
Telefon: 089/1303-1612
Fax: 089/1303-1615
E-Mail schreiben



Zurück zur Übersicht