Im Notfall

Notaufnahme Rotkreuzklinikum München 
Tel. 089/1303-2543 (24 Stunden besetzt)

Zur Abteilung für Zentrale Patientenaufnahme und Notfallmedizin

Adresse:
Rotkreuzklinikum München
Erdgeschoss 
Nymphenburger Straße 163 
80634 Mün­chen 
Anfahrt

Geburtshilfliche und gynäkologische Notfälle 
Tel. 089/1303-30 (24 Stunden besetzt)

Adresse:
Rotkreuzklinikum München Frauenklinik 
Erdgeschoss
Ta­xis­stra­ße 3 
80637 Mün­chen 
Anfahrt

Weitere Notrufnummern:
Notruf für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst: 112
Kassenärztliche Notrufnummer: 116 117

Nach oben
Pressemitteilung | 03.06.2019

Infotreff Gesundheit: Ernährung und Krankheit

Der „Infotreff Gesundheit" des Rotkreuzklinikums München dreht sich dieses Mal rund um die gesunde Ernährung. Die beiden Chefärzte Prof. Dr. med. Wolfgang E. Thasler und Prof. Dr. med. Monther Bajbouj sprechen am Montag, 3. Juni 2019 ab 18 Uhr gemeinsam mit Ernährungsberaterin Elisabeth Habild über die Bedeutung der Ernährung rund um Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen.


Die beiden Chefärzte Thasler und Bajbouj erklären übereinstimmend: „Ernährung ist nicht nur ein wichtiger Faktor bei der Gesundheiterhaltung, sie kann auch unterstützend und positiv bei bestimmten Krankheitsbilder wirken." Für den Chirurgen Thasler hat sie besonders rund um seinen operativen Spezialbereich ihren Stellenwert. „Sowohl zur Vorbereitung auf einen Eingriff oder postoperativ ergänzt eine speziell angepasste Diät den Behandlungsplan." Dies gilt besonders bei Operationen im Magen-Darm-Bereich, wie bei einer teilweisen oder vollständigen Entfernung von Verdauungs-Organen. „Tumorerkrankungen können es erforderlich machen, Teile des Darms, der Bauchspeicheldrüse oder des Magens zu entfernen", erklärt er. Um langfristig eine ausreichende Versorgung mit Kalorien und wichtigen Nährstoffen zu gewährleisten, kann eine Ernährungsberatung sehr hilfreich sein.

Gewichtsverlust und Nahrungsmittelunverträglichkeiten
Sein Kollege, Chefarzt Bajbouj ergänzt: „Neben dem Gewichtsverlust bei Krebserkrankungen spielen auch Störungen des Stoffwechsels sowie Nahrungsmittelunverträglichkeiten eine Rolle. Als Gastroenterologe weiß er um das breite Spektrum der Intoleranzen gegen Fruktose, Laktose und Gluten, um nur einige zu nennen. Er erklärt: „Nach einer exakten Diagnosestellung hilft meist nur das Weglassen bestimmter Nahrungsmittel." Hier kommt Ernährungsberaterin Habild ins Spiel. „Zu unserer regelmäßigen Sprechstunde kommen Patienten aller Fachbereiche. Einerlei, ob es um Unverträglichkeiten, Mangel- oder Fehlernährung geht - die richtige Ernährung kann Beschwerden lindern und den Heilungsprozess unterstützen", versichert sie. Die Experten Thasler, Bajbouj und Habild wollen in ihrem Vortrag darstellen, wie das interdisziplinäre Team des Rotkreuzklinikums dem Thema Ernährung begegnet und stellen auf verschiedene Krankheitsbilder zugeschnittene Ernährungsempfehlungen vor. Im Anschluss stehen die beiden Chefärzte und die Ernährungsberaterin für Fragen zur Verfügung.


Regelmäßige Vortragsreihe „Infotreff Gesundheit"
Der Vortrag aus der Reihe „Infotreff Gesundheit" des Rotkreuzklinikums München richtet sich an interessierte Bürger und ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Vorträge in der Aula der Schwesternschaft am Rotkreuzplatz 8 finden regelmäßig statt und informieren über häufige Krankheitsbilder, deren Entstehung und ihre Behandlungsformen.
Am 5. August 2019 um 18 Uhr spricht Dr. Rainer Holz, Chefarzt der Unfallchirurgie und Orthopädie, über Knochenbrüche bei Osteoporose.

Pressemitteilung als pdf zum Download


Pressekontakt

Pressekontakt
Sylvia Habl
Rotkreuzplatz 8
80634 München
Telefon: 089/1303-1612
Fax: 089/1303-1615
E-Mail schreiben



Zurück zur Übersicht