Im Notfall

Notaufnahme Rotkreuzklinikum München 
Tel. 089/1303-2543 (24 Stunden besetzt)

Zur Abteilung für Zentrale Patientenaufnahme und Notfallmedizin

Adresse:
Rotkreuzklinikum München
Erdgeschoss 
Nymphenburger Straße 163 
80634 Mün­chen 
Anfahrt

Geburtshilfliche und gynäkologische Notfälle 
Tel. 089/1303-30 (24 Stunden besetzt)

Adresse:
Rotkreuzklinikum München Frauenklinik 
Erdgeschoss
Ta­xis­stra­ße 3 
80637 Mün­chen 
Anfahrt

Weitere Notrufnummern:
Notruf für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst: 112
Kassenärztliche Notrufnummer: 116 117

Nach oben

Plastisch-Rekonstruktive Brustchirurgie
Unsere Schwerpunkte

Im Fachbereich der Plastisch-Rekonstruktiven Brustchirurgie haben sich die erfahrenen Operateure des Brustzentrums auf die Erhaltung bzw. Wiederherstellung der natürlichen Brustform bei Tumorerkrankungen spezialisiert. Einen weiteren Schwerpunkt bilden formkorrigierende und ästhetische Operationen. Wir sind für Sie da, um Ihren individuellen Behandlungsbedarf zu klären und Ihnen, wenn nötig, die jeweilige Operation anzubieten. Eine körperliche Untersuchung und Beratung bezüglich Ihrer individuellen Situation, ggf. die Erstellung eines Gutachtens zur Vorlage bei Ihrer Krankenkasse, die Operation und die postoperative Betreuung sind uns große Anliegen.

Plastisch-Rekonstruktive Chirurgie bei bösartigen Brusterkrankungen

Auf Basis der Erkenntnisse über den biologischen Tumortyp erstellen wir einen individuellen Behandlungsplan, der den Zeitpunkt und die Art der Operation einschließt. Ein komplettes onkoplastisches Konzept gleich nach der Diagnosestellung ist uns sehr wichtig, denn damit können wir unseren Patientinnen alle Chance offen zu halten für ein optimales ästhetisches rekonstruktives Ergebnis.

  • Brusterhaltende Operationen (durch moderne onkoplastische Verfahren heute auch bei gößeren Tumoren möglich)
  • Wiederaufbau (Rekonstruktion) nach Brustentfernung mit Implantaten bzw. Eigengewebe
  • Korrigierende Operationen bei Volumendefekten nach Brusterhaltender Operation (z. B. mit Eigenfett)

Plastisch-Ästhetische Chirurgie bei gutartigen Brustveränderungen:

Die Brüste einer Frau sind so unterschiedlich wie die Menschen selbst. Nicht jede von der „Norm" abweichende Form oder Größe ist als krankhaft oder behandlungspflichtig anzusehen. Es gibt fließende Übergänge in diesem Bereich, die je nach Alter und Lebenssituation eine unterschiedliche Beratung und/oder Behandlung erfordern. Wir bieten:

  • Formkorrigierende Operationen bei Brustfehlbildungen und Asymmetrie der Brust , z. B. angeborene Größenunterschiede, angeborene tubuläre Brustfehlbildung (sog. Rüsselbrust), nach Operationen
  • Brustverkleinerungs-Operationen bei zu großer Brust (Makromastie)
  • Brustvergrößerungs-Operationen mit Implantaten oder mit Eigenfett bei subjektiv als zu klein empfundener Brust (Mikromastie)
  • Straffungsoperationen bei hängender Brust (Mammaptosis)
  • Brustverkleinerungs-Operationen bei Männern mit weiblichen Brustformen (Gynäkomastie)