Im Notfall

Notaufnahme Rotkreuzklinikum München 
Tel. 089/1303-2543 (24 Stunden besetzt)

Zur Abteilung für Zentrale Patientenaufnahme und Notfallmedizin

Adresse:
Rotkreuzklinikum München
Erdgeschoss 
Nymphenburger Straße 163 
80634 Mün­chen 
Anfahrt

Geburtshilfliche und gynäkologische Notfälle 
Tel. 089/1303-30 (24 Stunden besetzt)

Adresse:
Rotkreuzklinikum München Frauenklinik 
Erdgeschoss
Ta­xis­stra­ße 3 
80637 Mün­chen 
Anfahrt

Weitere Notrufnummern:
Notruf für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst: 112
Kassenärztliche Notrufnummer: 116 117

Nach oben

Ihr Aufenthalt in der Klinik
Wir wollen, dass Sie sich bei uns wohl fühlen

Hier haben wir wichtige Informationen für Sie zusammengestellt, damit Sie wissen, was Ihnen das Klinikum an seinen zwei Standorten bietet und was Sie von uns erwarten können.

  • Telefon, Fernsehen und Internet

    Im Rotkreuzklinikum München steht Ihnen ein umfangreiches Multimedia-Serviceangebot zur Verfügung. Alle Radioprogramme sind kostenfrei. Für Telefon und Fernsehen ist eine Benutzerkarte erforderlich. Sie erhalten diese gegen 10 Euro Pfand an der Kasse oder am Empfang. Hier können Sie auch die einzelnen Serviceleistungen zur Mediennutzung buchen. Das Guthaben von Benutzerkarten kann jederzeit über den Kartenautomaten am Empfang aufgeladen werden. Auch die Rückgabe Ihrer Karte und die Auszahlung des Pfands erfolgt über diesen Kartenautomaten. Ausführliche Hinweise zur Bedienung von Telefon und Fernsehen finden Sie in der Patienteninfomappe.

    Um das einwandfreie Funktionieren elektronischer Geräte in der Klinik nicht zu gefährden, können wir die Benutzung von Mobiltelefonen nicht überall gestatten. Im Erdgeschoss steht jedoch eine öffentliche Telefonzelle (Karte und Münzen) zur Verfügung.

    Tarife Telefon-Nutzung und Erreichbarkeits-Tarif

    • Tagesgebühr: 1,00 Euro
    • Je Takteinheit: 0,10 Euro

    FLAT-Tarif für deutsches Fest- und Mobilfunknetz (kostenloses Telefonieren im Inland)

    • Tagesgebühr: 2,50 Euro
    • Sonderrufnummern gesperrt
    • Auslandsgespräche je Takteinheit: 0,10 Euro

    Tarife Fernseh-Nutzung (über das Multimedia-Terminal)

    • Tagesgebühr mit Sky: 4,00 Euro
      (Sky-Kanäle: Sport 1, Sport 2, Bundesliga 1, Heimatkanal, National Geographic, Discovery)
    • Tagesgebühr ohne Sky: 2,00 Euro

    Tarife Internet-Nutzung (über das Multimedia-Terminal oder eigenen Laptop mittels LAN-Kabel)

    • Tagesgebühr: 1,50 Euro

    Tarife Kombi-Pakete (ohne Sky)

    • Telefon-FLAT & Fernsehen:
      Tagesgebühr 4,00 Euro (statt 4,50 Euro als Summe der Einzelpositionen)
    • Telefon-FLAT & Fernsehen & Internet:
      Tagesgebühr 5,00 Euro (statt 6,00 Euro als Summe der Einzelpositionen)


    Auf der Startseite der Telefon- und Fernsehanlage finden Sie auch einen kostenfreien Zugang zur Online-Bibliothek Ciando. Das gewählte eBook steht Ihnen für 8 Stunden zum Lesen zur Verfügung.

  • Zimmer

    Unsere großzügigen, hellen und komfortablen Zimmer bieten an Standorten:

    • Badezimmer mit Dusche und Toilette
    • Persönlicher Schrank für Ihre Kleidung
    • Abschließbares Fach für Wertsachen im Schrank (nur im Neubau und in den sanierten Bereichen des Klinikums)
    • Telefon, Fernsehen und Internet
    • Kühlschrank zur privaten Nutzung auf der Station.
  • Wahlleistungen

    Sie haben die Möglichkeit, Zusatzleistungen in Anspruch zu nehmen. Die Abrechnung erfolgt über Ihre Privatversicherung, eine entsprechende Zusatzversicherung oder durch eigene Zuzahlung.  Zur Wahl stehen:

    • Chefarztbehandlung, freie Wahl des behandelnden Arztes (Wahlarzt)
    • Unterbringung im 1- oder 2-Bett-Zimmer mit Telefon und Fernsehen (inkl. Sky) und in einzelnen Fällen mit Kühlschrank
    • Besonderes Speiseangebot
    • Tageszeitung
    • Bei ausreichender Bettenkapazität: Möglichkeit, dass eine Begleitperson übernachtet (gegen Entgelt)
    • Regelmäßige Versorgung mit frischen Handtüchern durch den Hausdienst
    • Frotteebademantel
  • Küche und Ernährung

    Das Küchenteam möchte die rasche Genesung der Patienten mit einer gesunden Kost unterstützen. Deshalb wird auf eine ausgewogene Speisenauswahl mit frischen und naturbelassenen Zutaten großer Wert gelegt. Damit sich die Patienten ein wenig wie zu Hause fühlen, kümmert sich ein 38-köpfiges Team bestehend aus Köchen, Küchenmitarbeitern sowie Diät- und Verpflegungsassistenten für beide Standorte um alles, was auf den Teller kommt. Bei speziellen Wünschen und Anregungen können sich die Patienten gerne mit den Verpflegungsassistenten ihrer Station in Verbindung setzen.

    Mittags stehen täglich drei verschiedene Menüs aus Vollkost, leichter Vollkost und vegetarischer Kost zur Wahl. Das Küchenteam bereitet die Mahlzeiten frisch zu. Saisonale Produkte aus der Region werden bevorzugt. Unsere Verpflegungsassistenten helfen gerne bei der Menüauswahl. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund medizinischer Diagnosen und ärztlicher Anordnungen für Sie zu einer eingeschränkten Menüauswahl kommen kann.

    Bei der Zubereitung aller Gerichte wird selbstverständlich auf Farb- und Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker, Hefeextrakt und genmanipulierte Lebensmittel verzichtet. Im Einzelfall wird der Menüplan auf eventuelle Allergien und Unverträglichkeiten abgestimmt. Enthaltene Allergene und Zusatzstoffe werden gesondert ausgewiesen und liegen den Verpflegungsassistenten vor.

    Wahlleistungspatienten können zusätzlich bei jeder Mahlzeit aus einer gesonderten Speisekarte wählen. Am Nachmittag stehen ihnen süße Snacks, Obst oder ein Stück Kuchen zur Auswahl.

    Essenszeiten

    Die Essenszeiten sind nicht auf allen Stationen gleich. Bitte beachten Sie den Aushang in Ihrer Station.

    Diät- und Ernährungsberatung

    Bei Bedarf wird Ihr behandelnder Arzt eine Diät-/Ernährungsberatung durch unsere Diätassistentinnen für Sie veranlassen. Denken Sie auch daran: Sofern Sie Diätkost erhalten, bitten Sie Ihre Besucher darum, nur die erlaubten Nahrungsmittel und Getränke mitzubringen.

    Kontakt

    Betriebsküchenleitung für beide Standorte
    Andreas Popovits
    Küchenchef
    Tel. 089/1303-2370
    Fax 089/1303-1855
    E-Mail schreiben

    Patientenküchen in der Frauenklinik Taxisstraße

    Auf jeder Ebene steht Ihnen im Raum 06 eine Patientenküche zur Verfügung. Sie ist mit einer Mikrowelle, einem Heißwasserboiler und Geschirr ausgestattet. Im Kühlschrank können Sie Ihre persönlichen, mit ihrem Namen beschrifteten Lebensmittel aufbewahren.

  • Post und Fax

    Am Empfang direkt am Haupteingang können Sie Ihre Post abgeben. Briefmarken und Postkarten erhalten Sie am Kiosk. Dieser befindet sich ebenfalls in der Nähe des Haupteingangs.

    Wenn Sie Post erwarten, teilen Sie dies bitte dem Empfangsteam mit. Die Post wird täglich gegen die Mittagszeit verteilt. Fragen Sie telefonisch über „9“ am Empfang der Nymphenburger Straße oder über „30“ am Empfang der Taxisstraße nach, ob Post für Sie angekommen ist. Oder erkundigen Sie sich beim Pflegeteam – dieses leert das Stationspostfach täglich.

    Ein Fax können Sie sich an die Nummer 089/1303-1855 – unter Angabe Ihres Namens und möglichst der Station – zusenden lassen. Das Fax kann am Empfang abgeholt werden, oder es wird über die Hauspost zugestellt.

  • Friseur und medizinische Fußpflege

    Sie haben die Möglichkeit, einen Friseur sowie medizinische Fußpflege ins Haus kommen zu lassen. Bei Bedarf stellt das Pflegepersonal den Kontakt her.

  • Kulturelles Angebot
    • Zweimal jährlich findet ein Konzert im Lichthof des Rotkreuzklinikums Nymphenburger Straße für die Patienten statt.
    • Wechselnde Ausstellungen gibt es im bestuhlten Bereich der Cafeteria in der Nymphenburger Straße statt.
  • Patientensicherheit

    Im Rotkreuzklinikum München legen wir großen Wert auf Ihre Sicherheit – daher haben wir uns dem Aktionsbündnis „Patientensicherheit" angeschlossen. Dazu gehört, dass wir Sie während Ihres gesamten Aufenthalts bei uns überall und jederzeit sicher identifizieren können. Deshalb bekommen Sie von uns bei der Aufnahme ein Patientenarmband. Das Armband ist aus hygienischer Sicht völlig unbedenklich und auch für Allergiker geeignet. Zudem ist es robust und leicht mit Wasser und Seife zu reinigen, so dass keinerlei Rücksichtnahme erforderlich ist.

    Auch die OP-Sicherheits-Checkliste (wir benutzen die WHO-Checkliste) dient einer erneuten Überprüfung. So können Sie und wir sicher sein, dass wir Sie bestmöglich behandeln und betreuen.

    Detaillierte Informationen zu weiteren Maßnahmen finden Sie im Bereich Qualität und Sicherheit.

  • Andachtsraum

    Im Rotkreuzklinikum Nymphenburger Straße gibt es im 5. Stock eine ökumenische Kapelle.
    Auch in der Frauenklinik steht Ihnen ein Andachtsraum gleich im Eingangsbereich im Erdgeschoss zur Verfügung, der Ihnen jederzeit als Stätte der Stille und Sammlung offensteht und zu Gebet und Besinnung einlädt.

    Unsere Krankenhausseelsorge bietet Gespräche, Gottesdienste, Abendmahlfeiern und Salbungen an. Weitere Informationen finden Sie hier: zur Seelsorge