Im Notfall

Notaufnahme Rotkreuzklinikum München 
Tel. 089/1303-2543 (24 Stunden besetzt)

Zur Abteilung für Zentrale Patientenaufnahme und Notfallmedizin

Adresse:
Rotkreuzklinikum München
Erdgeschoss 
Nymphenburger Straße 163 
80634 Mün­chen 
Anfahrt

Geburtshilfliche und gynäkologische Notfälle 
Tel. 089/1303-30 (24 Stunden besetzt)

Adresse:
Rotkreuzklinikum München Frauenklinik 
Erdgeschoss
Ta­xis­stra­ße 3 
80637 Mün­chen 
Anfahrt

Weitere Notrufnummern:
Notruf für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst: 112
Kassenärztliche Notrufnummer: 116 117

Nach oben

Wir für den Menschen

Schützen Sie sich und uns –
Corona betrifft uns alle!

#wirgegencorona

  • Meldung aus dem Klinikum

    Wir in den Medien

    So berichten Journalisten über das Rotkreuzklinikum.

    Mehr lesen
  • Gesundheit & Medizin

    Impfungen für Kinder gestartet

    Das Rotkreuzklinikum hat erstmals Kinder gegen Corona geimpft.

    Mehr lesen
  • Meldung aus dem Klinikum

    99 x gegen Corona

    Der „Sonderimpftag" des Rotkreuzklinikums München war ein voller Erfolg. Das Team verabreichte innerhalb von vier Stunden 99 Corona-Impfdosen an Mitarbeiter:innen, deren Angehörige und Freunde.

    Mehr lesen
  • Meldung aus dem Klinikum

    Berufseinstieg Pflege

    Speziell für den Examenskurs haben alle Fachbereiche demonstriert, wie vielfältig die Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten an den beiden Betriebsstätten des Rotkreuzklinikums München sind.

    Mehr lesen
  • Veranstaltung

    Videosprechstunde "Fragen Sie den chirurgischen Chefarzt!"

    Termin: jeden Mittwoch · 17.00–18.00 Uhr

    In seiner Videosprechstunde steht Chefarzt Prof. Thasler jeden Mittwoch zwischen 17 und 18 Uhr für alle Fragen rund um sein chirurgisches Fachgebiet zur Verfügung

    Mehr lesen
  • Meldung aus dem Klinikum

    Pflegeausbildung im Rotkreuzklinikum

    Das Thema Ausbildung wird am Rotkreuzklinikum München großgeschrieben – in dieser Woche gleich doppelt, denn wir durften nicht nur die neuen generalistischen Pflege-Auszubildenden zu ihrem ersten Praxiseinsatz begrüßen, sondern auch zum wiederholten Male erfolgreich das Projekt „Schüler leiten eine Station" abhalten.

    Mehr lesen
mehr...