Im Notfall

Notaufnahme Rotkreuzklinikum München 
Tel. 089/1303-2543 (24 Stunden besetzt)

Zur Abteilung für Zentrale Patientenaufnahme und Notfallmedizin

Adresse:
Rotkreuzklinikum München
Erdgeschoss 
Nymphenburger Straße 163 
80634 Mün­chen 
Anfahrt

Geburtshilfliche und gynäkologische Notfälle 
Tel. 089/1303-30 (24 Stunden besetzt)

Adresse:
Rotkreuzklinikum München Frauenklinik 
Erdgeschoss
Ta­xis­stra­ße 3 
80637 Mün­chen 
Anfahrt

Weitere Notrufnummern:
Notruf für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst: 112
Kassenärztliche Notrufnummer: 116 117

Nach oben

Gefäßchirurgie
Unsere Schwerpunkte

Die Gefäßchirurgie behandelt Erkrankungen der arteriellen (vom Herz wegführenden) und venösen (zum Herz hinführenden) Gefäße. Dazu gehören z. B. die arterielle Verschlusskrankheit ("Schaufensterkrankheit"), Gefäßverschlüsse, Aussackungen (Aneurysmen) und Erweiterungen von Schlagadern, Krampfadern oder Thrombosen (Blutgerinnsel in einem Gefäß). Auch der diabetische Fuß und das offene Bein (Ulcus cruris) sowie Durchblutungsstörungen der Bauchorgane und Nieren sind häufige Krankheitsbilder, die in den Behandlungsbereich der Gefäßchirurgie gehören. Unsere Fachkräfte und die umfangreiche technische Ausstattung gewährleisten die jeweils bestmögliche Therapie.
Darüber hinaus führen die Gefäßchirurgen therapieerleichternde Eingriffe durch, z. B. bei Dialysepatienten und bei Patienten, die über einen längeren Zeitpunkt Infusionen erhalten.

Unsere Leistungen

  • Interventionelle (minimalinvasive) Katheterbehandlung und offene Gefäßoperationen bei arterieller Verschlusskrankheit (pAVK)
  • Eingriffe bei Verengung oder Erweiterung der Halsschlagader (Carotisstenose, Carotisaneurysma)
  • Minimalinvasive Eingriffe bei krankhafter Gefäßaufweitung (Aneurysma)
  • Behandlung von Krampfadern (Varizen) und Venenthrombosen
  • Interdisziplinäre Behandlung bei Diabetischem Fußsyndrom und Wunden
  • Eingriffe zur Therapieerleichterung wie z. B. Anlage von Dialyse-Shunts oder Einbringung spezieller Venenkatheter